QUALITÄTSMANAGEMENT

Das Qualitätsmanagement am NIT Northern Institute of Technology Management orientiert sich an dem Grundgedanken des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses. Das Besondere an unserer Einrichtung ist, dass wir zusätzlich zu schriftlichen Evaluationen regelmäßig persönliche Feedback-Runden mit den Studierenden durchführen. Darüber hinaus nutzt das Executive Board die Programmakkreditierung durch die FIBAA aktiv als Instrument der Qualitätsverbesserung. Gute Positionierungen der NIT-Studiengänge im CHE-Hochschulranking bestätigen die herausragenden Studienbedingungen am NIT.

EVALUATIONEN

Um die hohe Lehrqualität zu sichern, evaluieren die NIT-Studierenden sämtliche Veranstaltungen. Außerdem gibt es regelmäßig Befragungen der Studienanfänger, der Absolventen, der Alumni und der Kooperationsunternehmen. Die Ergebnisse werden den jeweiligen Lehrbeauftragten weitergeleitet und gegebenenfalls hinsichtlich eines Änderungsbedarfs bei den Inhalten oder der Didaktik besprochen.

FEEDBACK-RUNDEN

Am NIT finden regelmäßig Class Meetings mit fester Tagesordnung statt. Auch dem Austausch in informeller Atmosphäre wird bei unseren Group Meetings viel Raum gegeben. Gewählte Class Speaker, Lehrassistenten und Tutoren sind studentische Vertrauenspersonen des NIT. Sie sind wichtige formelle und informelle Sprachrohre der Studierendenschaft sowie Ideengeber in puncto Verbesserungsmöglichkeiten in den Bereichen Lehrbetrieb, Gebäude oder Qualitätsmanagement.

AKKREDITIERUNG DURCH DIE FIBAA

Die Studiengänge des NIT sind durch die Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) akkreditiert. Die FIBAA ist eine europäische, international ausgerichtete Agentur für Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in der wissenschaftlichen Bildung. Im Rahmen des Akkreditierungsverfahrens werden die Studiengänge von ausgewiesenen Experten begutachtet und Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Angebote ausgesprochen.

CHE-HOCHSCHULRANKING

Das NIT beteiligt sich über die Technische Universität Hamburg (TUHH) regelmäßig am CHE-Hochschulranking – das umfassendste und detaillierteste Ranking deutschsprachiger Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien. Es bietet eine umfassende und fundierte Informationsquelle für Studieninteressierte über verschiedenste Fachbereiche, Studiengänge und Fächer.


 

 

KONTINUIERLICHE VERBESSERUNG

Durch die Verankerung eines internen Qualitätsmanagements in den täglichen Handlungsabläufen können alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des NIT diesen Qualitätsgedanken überzeugend vertreten.  Als Grundlage dient uns der PDCA-Circle mit den vier Regelphasen "Plan – Do – Check – Act". Aktionen werden geplant, dann ausgeführt und überprüft, um je nach Ergebnis der Prüfung gegebenenfalls weitere Schritte zu unternehmen. Prüfung und Reaktion beeinflussen die nächste Planungsphase: Der Regelkreis ist dadurch geschlossen.