HAUKE TRINKS-PREIS

Auch in diesem Jahr hat das NIT Northern Institute of Technology Management den „Hauke Trinks-Preis“ ausgerufen und würdigt damit das Andenken und die Werte von Prof. Hauke Trinks, dem Gründungsvater des NIT. Mit dem Preis will das NIT die Studierenden der Hochschulen in Norddeutschland auf das Leben und Wirken von Prof. Hauke Trinks aufmerksam machen.

Mit der Auszeichnung sollen Absolventen_innen von Bachelor-Studiengängen der norddeutschen Universitäten und Hochschulen (Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Bremen, Niedersachsen) aus mathematischen, ingenieurwissenschaftlichen, naturwissenschaftlichen und technischen Studiengängen (MINT) ausgezeichnet werden, die im Rahmen ihrer Abschlussarbeit hervorragende Leistungen erbracht haben und ein hohes Maß an wissenschaftlicher Neugier bewiesen sowie originelle und interdisziplinäre Ansätze zum wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn verfolgt haben.

Die Bewerbungsfrist für den Hauke Trinks-Preis 2020 endet am 31. August. Wir freuen uns auf alle Einsendungen.

NIT Gründungsvater: Hauke Trinks

Hauke Trinks (1943 - 2016) studierte Physik an der Universität Bonn und war Präsident der Technischen Universität Hamburg von 1993 bis 1998. Anschließend gründete er das NIT auf dem Campus der TUHH in enger Kooperation mit der Körber Stiftung.

Er war leidenschaftlicher Segler mit einem ausgeprägten Hang zum Abenteuer. So verband er nach seiner Präsidentschaft seine Liebe zur Grundlagenforschung mit einer Überwinterung im Eis auf Spitzbergen. Obwohl er auf der Insel Utsira in Norwegen lebte, blieb er mit seiner deutschen Heimat weiterhin in intensivem Kontakt.

Hauke Trinks starb im Alter von 73 Jahren auf Spitzbergen in Norwegen.

Bewerbung für den Hauke Trinks-Preis 2020

Der Hauke Trinks-Preis richtet sich an Studierende norddeutscher Universitäten und Fachhochschulen (Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Bremen, Niedersachsen), die ihre Bachelorarbeit zwischen dem 1. Oktober 2019 und dem 31. Mai 2020 in einem MINT-Studiengang eingereicht haben.

Preisgeld

Erster Platz 1.000 €
Zweiter Platz € 600
Dritter Platz € 400

Die Bewerbungsfrist endet am 31. August 2020. 

Wie bewerben?

Studierende reichen die folgenden Dokumente per Email unter wolfgang.hoell@bitte nicht bespammennithh.de mit dem Betreff „Hauke Trinks-Preis“ bis zum 31. August 2020 ein:

  • Vom Studierenden ausgefülltes Bewerbungsformular 
  • Exposé der Arbeit (maximal 1 DIN A4 Seite)
  • Maximal 90-sekündiges Video, welches Zielsetzung, Ergebnisse und den innovativen Charakter der Arbeit prägnant illustriert
  • Ausgefülltes Beurteilungsformular von der_dem betreuenden Hochschullehrer_in (dieses kann auch von der_dem Hochschullehrer_in direkt an das NIT geschickt werden)

Für die Übersendung der Videodatei empfehlen wir zum Beispiel den Upload Dienst der TUHH, Dropbox oder wetransfer.


Gewinner des Hauke Trinks Preises 2019

2019 hat das NIT Northern Institute of Technology Management den "Hauke Trinks-Preis" zum zweiten Mal ausgerufen. Im Rahmen des jährlichen Sommer Barbecues wurden die Gewinner_innen ausgezeichnet.

Den begehrten ersten Platz belegte Marius Block, Student an der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW), mit seiner Bachelorarbeit über die Klassifizierung und Darstellung von Lipidstrukturen. Den zweiten Platz belegte Marcel Otte und den dritten Platz Kristina Wolff, beide ebenfalls von der HAW Hamburg. 

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner_innen und vielen Dank für die vielen interessanten Bewerbungen.


Gewinner des Hauke Trinks-Preis 2018

2018 hat das NIT den Hauke Trinks-Preis zum ersten Mal verliehen. Wir waren begeistert über die vielen guten Bewerbungen von Studierenden und Bachelorabsolvent_innen verschiedener Hamburger Hochschulen. In zahlreichen Videos und Präsentationen präsentierten sie ihre innovativen wissenschaftlichen Arbeiten.

Drei Bewerbungen, die uns besonders beeindruckt haben, wurden mit dem Hauke Trinks-Preis auf der Absolventenfeier im Herbst 2018 ausgezeichnet. Francesca Meyer (m., TUHH) erhielt den ersten Platz, die Plätze 2 und 3 gingen an Lisa Christin Watter (r., TUHH) und Niels Röschmann (Hochschule für angewandte Wissenschaften). Wir gratulieren den Gewinner_innen herzlich und bedanken uns für die tollen Bewerbungsvideos.


IHRE KONTAKTPERSONEN

WOLFGANG HÖLL

Admissions & Company Relations Manager
wolfgang.hoell@bitte nicht bespammennithh.de
+49 40 42878 3789