Mittwoch, 27. Februar 2019

GEGEN CYBERKRIMINALITÄT KÄMPFEN ALS STIDENDIAT VON SECUCLOUD

Katze und Maus mit Cyber-Verbrecher spielen

Cyberkriminalität schläft nie - und schon gar nicht in Zeiten der allgegenwärtigen Digitalisierung, die sich in jeden Bereich unseres Lebens, unserer Gesellschaft und Infrastrukturen widerspiegelt. Vom Smartphone in der Tasche über die Fitnessuhr am Handgelenk bis hin zum angeschlossenen Gerät in der Smart Factory. Wo immer Geld verdient werden kann, gibt es keine Grenzen für den Einfallsreichtum von Hackern und Cyberkriminellen. Im Kampf gegen die globale Cyberkriminalität sucht der internationale Sicherheitsspezialist Secucloud nun Verstärkung. Ab Oktober vergibt das Hamburger Unternehmen ein Stipendium an einen interessierten Masterstudierenden, der_die in der Woche bei Secucloud arbeitet und gleichzeitig Technologiemanagement am NIT Northern Institute of Technology Management in Hamburg studiert. Die Kosten für das Studium werden von Secucloud übernommen.

Sicherheit aus der Cloud

Um die Geräte und Daten von Endanwendern und Unternehmen effizient zu schützen, hat Secucloud einen völlig neuen Sicherheitsansatz gewählt. Der innovative Sicherheitsanbieter hat die relevanten Sicherheitsmechanismen in die Cloud verlagert und dabei schädliche Datenströme genau dort identifiziert und eliminiert, wo die heutigen Cyber-Bedrohungen tatsächlich lauern: im Internet. Im Gegensatz zu herkömmlichen Sicherheitslösungen, die dies nur auf der Ebene des einzelnen Gerätes erledigen, ist bei diesem Ansatz keine Softwareinstallation erforderlich. Der Vorteil liegt auf der Hand: Keine Leistungsverluste auf dem Gerät, keine Notwendigkeit für die ständige Aktualisierung und Wartung einer lokal installierten Sicherheitslösung.

Agile Arbeitsplätze für innovative Zukunftstechnologien

Secucloud ist als agiles, innovatives Sicherheitsunternehmen auf dem Weltmarkt tätig und legt großen Wert darauf, ein modernes, kooperatives Arbeitsumfeld zu schaffen. "Mit unserem Cloud Security Business bieten wir Studierenden Einblicke in eine der spannendsten und kritischsten innovativen Technologien der Zukunft", erklärt CEO Dennis Monner. "Wir sind ein agiles, dynamisches Unternehmen mit über einem Dutzend verschiedener Nationalitäten. Wir schätzen die Kreativität jedes Einzelnen und unterstützen jeden dabei, sich im Einklang mit seinen persönlichen Zielen zu entwickeln. Schließlich ist es genau das, was wir suchen: Ein vielversprechendes neues Talent, das uns in unserem andauernden Kampf unterstützt, Cyberkriminellen und Kriminellen immer einen Schritt voraus zu sein."

Wen Secucloud sucht & wie Sie sich bewerben können

Die Bewerber_innen sollten einen Bachelorabschluss in Ingenieurwesen, Informatik, Naturwissenschaften oder einem wirtschaftsnahen Fachgebiet mit guten akademischen Leistungen und einer starken Affinität zu technischen IT-Themen, insbesondere zu Themen wie IT-Sicherheit, Cloud Computing, Netzwerktechnologie, Internet of Things und Telekommunikation, haben. Bitte gehen Sie bei der Bewerbung auf Ihr Interesse bei Secucloud zu arbeiten und am NIT zu studieren in Ihrem Motivationsschreiben ein und geben Sie die Gründe an, warum Sie für das Stipendium in Frage kommen.

Welche Dokumente werden benötigt?

  • NIT-Bewerbungsformular
  • Lebenslauf
  • Bachelor-Zeugnis
  • Transcript of Records
  • Offizielle Erklärung des Universitätsnotensystems
  • Nachweis über sehr gute Englischkenntnisse
  • Motivationsschreiben (bezugnehmend auf Ihre Motivation bei Secucloud zu arbeiten und parallel Technology Management am NIT zu studieren)
  • 2 Empfehlungsschreiben
  • Wenn vorhanden: Nachweis über Arbeitserfahrung

Bewerben Sie sich so schnell wie möglich, indem Sie Ihre Unterlagen an folgende Adresse senden: admissions@bitte nicht bespammennithh.de

Mehr Informationen zum Masterprogramm in Technology Management und zur Bewerbung finden Sie hier.

Lernen Sie Secucloud kennen!

Download der Stellenanzeige


Zur Übersicht