Donnerstag, 30. November 2017

Haspa LotterieSparen: 3.000 Euro für NIT

Schöner wohnen am NIT: Das NIT Northern Institute of Technology Management freut sich über eine Spende von 3.000 Euro. Mit dem Geld aus den Fördermitteln des Haspa LotterieSparens kauft das NIT neue Küchengeräte für die Gemeinschaftsküchen und erneuert abgenutztes Mobiliar im hauseigenen Studentenwohnheim.  Am 29. November 2017 in der Harburger Kulturwerkstatt nahm NIT-Geschäftsführerin Verena Fritzsche den Scheck dankend entgegen. Überreicht wurde das Couvert von Andreas Römer, Haspa-Regionalleiter Harburg.

Neues Mobiliar für die NIT-Küchen

Was viele nicht wissen: Mitten auf dem Campus der Technischen Universität Hamburg ist das Zuhause von 65 Studenten. Im dritten, vierten und fünften Stock des NIT-Gebäudes leben Ingenieurinnen und Ingenieure aus aller Welt in Einzimmer-Apartments. In ihrer Freizeit kochen die Studenten gemeinsam indische Currys, amerikanische Pancakes oder - wie alle Studenten - Nudeln. Seit 16 Jahren ist das NIT ein Ort der Bildung und des Zusammenwohnens. Im Laufe der Zeit sind einige Möbel in die Jahre gekommen. Diese werden nun ersetzt: "Mit dem Geld aus dem Haspa LotterieSparen können wir die Apartments und die Gemeinschaftsküchen ein bisschen auf Vordermann bringen", sagt Verena Fritzsche. "Die Küchen sind sehr wichtig für die studentische Gemeinschaft. Beim gemeinsamen Kochen lernen sich die Studenten untereinander kennen und erfahren viel über die Esskultur in anderen Ländern. Und in ihren Apartments sollen sich unsere Studenten natürlich auch zu Hause fühlen."

Haspa LotterieSparen

Die Teilnehmer des Haspa LotterieSparens spielen jeden Monat ein oder mehrere Lose für je fünf Euro. Hiervon werden vier Euro vom Loskäufer gespart, 75 Cent werden für die Lotterie eingesetzt und 25 Cent kommen einem gemeinnützigen Zweck zugute. Mehr als 500 Einrichtungen und Vereine in und um Hamburg können sich dieses Jahr über Zuwendungen freuen. Kindergärten, Senioreneinrichtungen, Schul- und Sportvereine und viele andere lokale Projekte profitieren von den Mitteln der Lotterie. Am LotterieSparen können Interessierte in jeder Haspa-Filiale oder online unter www.haspa.de/lotteriesparen teilnehmen. Mehr über das gesellschaftliche Engagement der Haspa auf www.gut-fuer.hamburg.


Zur Übersicht