Mittwoch, 11. Dezember 2019

UND DER LIEBICH AWARD GEHT AN...

Traditionell ehrt das NIT Northern Institute of Technology Management am Advent Meeting herausragende Studierende mit dem Liebich Award. In diesem Jahr durften sich gleich vier Studierende freuen und haben am Freitag den 6. Dezember ihre Auszeichnung entgegen genommen. Sie wurden für ihre akademischen Leistungen und ihr soziales Engagement von der Dr. Dieter und Renate Liebich-Stiftung mit einem Geldpreis belohnt.

NIT-Studierende stimmen ebenfalls ab

Für die Entscheidung der Preisträger sind auch die Stimmen der Studierendenschaft entscheidend. Somit konnte sich Adnan Abdullah den ersten Platz mit den meisten Nominierungen sichern, dicht gefolgt von Nicholas Johnson und Lukas Gaats, die sich Platz zwei teilen, sowie erhielt Nataliya Danchenko den dritten Platz. Feierlich übergaben NIT Mitarbeiterinnen Susanne Bannuscher-Hansen und Jana Maslonka zusammen mit Dieter Podlech, der die Liebich-Stiftung vertrat, die Urkunden an die Studierenden. Leider konnten Adnan Abdullah und Lukas Gaats ihre Auszeichnungen nicht persönlich entgegen nehmen, da sie sich derzeit im Ausland befinden. Jedoch haben beide eine Dankesvideobotschaft hinterlassen.

Im Anschluss ließen Studierende, Patenfamilien, Dozenten und Mitarbeiter des NIT den Abend beim Advent Meeting mit internationalen Speisen und Glühwein ausklingen.


Zur Übersicht