ERFOLG 4.0 – IST IHR UNTERNEHMEN BEREIT FÜR DIE ZUKUNFT?

Führung und Organisationsabläufe verändern sich rasant: Generation Y, Digitalisierung, Industrie 4.0 und demografischer Wandel beeinflussen die Unternehmenskulturen grundlegend. Sie krempeln das klassische Verständnis von Arbeit und damit auch von Führung komplett um. Doch wie können Führungskräfte diese globalen Herausforderungen meistern und das eigene Unternehmen erfolgreich steuern?

Die NIT Impact Sessions bereiten Sie und Ihr Unternehmen auf die Zukunft vor. In kompakten, zweitägigen Veranstaltungen erhalten Sie relevanten Input von kompetenten Dozenten aus der Praxis. Das Besondere: Sie erarbeiten vor Ort, wie Ihr Unternehmen sich künftig im jeweiligen Themenfeld aufstellen wird.

Nutzen Sie neue Denkmuster und machen Sie Ihr Unternehmen stark für morgen!

INDUSTRIE 4.0 ALS TREIBER FÜR NEUE GESCHÄFTSIDEEN

Ralf Schulze

2-Tages-Seminar • auf Anfrage • Zielgruppe: Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte

Die Industrie 4.0 hat nicht nur existierende Prozesse innerhalb der traditionellen Wertschöpfungsketten weitrechend verbessert. Vielmehr bietet sie produzierenden Unternehmen auch die Chance, neue Geschäftsmodelle zu etablieren und damit eine nachhaltige Steigerung der Profitabilität und Kundenbindung zu erzielen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser NIT Impact Session erhalten einen Überblick über die relevanten Technologien, um das eigene Geschäftsmodell erfassen und einordnen zu können. So wird Industrie 4.0 konkretisiert und planbar gemacht. Ihr Benefit: Im Einzelcoaching geht unser Experte auf Ihre individuellen Geschäftsbedingungen ein. Entwickeln Sie notwendige Technologiekompetenzen und Geschäftschancen für ihr Unternehmen!

IDEAPRENEURSHIP UND FLACH HIERARCHISCHE ORGANISATIONSSTRUKTUREN

Christopher Mars

2-Tages-Seminar • auf Anfrage • Zielgruppe: Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte

Die rasant wachsende Digitalisierung zieht einen gesellschaftlichen Wandel mit sich: Schneller Zugang zu Informationen und Austausch in Netzwerken prägen die Denkmuster der Generation Y. Um dieses Potenzial für Innovationskraft zu nutzen, bedarf es ein Umdenken in der Unternehmensführung. Nicht Größe, sondern Schnelligkeit und flache Hierarchien entscheiden über Zukunftsfähigkeit. Die zunehmende Autonomie der Mitarbeiter bildet eine breite Basis für Innovationen und wird zum wesentlichen Treiber der Wachstumsstrategie.

In dieser NIT Impact Session setzen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den Managementinstrumenten auseinander, die die neue Unternehmenskultur prägen, und diskutieren über das Führungsverhalten in flach hierarchischen Organisationsstrukturen. Die Ansätze sind zutiefst menschlich und ermöglichen Strukturen, in denen Mitarbeiter aktiv gefördert werden, um ihre Ideen wertschöpfend zu verwirklichen. Die Inhalte geben Antworten auf die Fragen, wie im Kontext von Generation Y, Digitalisierung, Industrie 4.0 und dem demografischen Wandel unternehmerisch notwendige Entscheidungen getroffen und erforderliche Veränderungen im Unternehmen umgesetzt werden.

Die Managementinstrumente, die Sie im Workshop kennenlernen, werden in Best-Practice-Unternehmen gelebt: Don Limón, Google, HCL Technologies, Morning Star, Pixar Animations , W.L. Gore & Associates, Semco. Profitieren auch Sie künftig davon!

FÜHRUNG 4.0: DIE PSYCHO-LOGIK VON INDUSTRIE 4.0

Tobias Möller-Hahlbrock

2-Tages-Seminar • auf Anfrage • Zielgruppe: Geschäftsführer und Führungskräfte

Die vierte industrielle Revolution, deren Grundlage die Individualisierung der Massenproduktion ist, wird eine Wandlungsfähigkeit und Ressourceneffizienz von Organisationen erfordern, die sich nicht mehr zentral und top-down steuern lässt.

Es gilt, die Flexibilität des Denkens, Kreativität und Innovation zu fördern, Identität zu stiften und Effizienz zu schaffen - bei möglichst klaren Zielen und emotionaler Sicherheit für die Mitarbeiter. Denn die intelligente Fabrik wird mehr als nur die Produktionsprozesse verändern.

Ziel dieser NIT Impact Session ist es, ein Verständnis für die Herausforderungen einer Führungskraft 4.0 zu entwickeln und Lösungsansätze kennenzulernen. Diese liegen nicht nur auf technischem, sondern vielmehr noch auf psychologischem Gebiet. Wenn das gelingt, kann das Ergebnis für alle Beteiligten ein Leistungsvergnügen sein, in dem Menschen mit Begeisterung Hochleistungen erzielen.

IT-SICHERHEIT – BEWUSSTSEIN UND METHODEN ZUM SCHUTZ VOR DIGITALEN GEFAHREN

Tobias Berger

2-Tages-Seminar • auf Anfrage • Zielgruppe: Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte

"I am convinced that there are only two types of companies: those that have been hacked and those that will be." Robert S. Muller, Director FBI

Die Risiken für die Sicherheit von Informationen und IT-Systemen nehmen zu: Die Vernetzung innerhalb von Abteilungen, von Büro und Fertigung sowie über Unternehmensgrenzen hinweg bietet eine wachsende Angriffsfläche für Hacker. Das Bewusstsein für diese Risiken und ein adäquater Schutz sind entscheidend für den Erfolg eines jeden Unternehmens in der digitalisierten Zukunft.

Unser Experte macht Sie auf Gefahren aufmerksam und identifiziert mit Ihnen, welchen digitalen Bedrohungen Ihr Unternehmen ausgesetzt ist. Lernen Sie Methoden und Werkzeuge kennen, um sich vor den Risiken zu schützen!

DISRUPTION, EMERGENZ & TALENT – WEICHENSTELLUNG FÜR DIE ZUKUNFT

Peter Pirklbauer

2-Tages-Seminar • auf Anfrage • Zielgruppe: Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte

Die Industrie ist im Wandel, und die Auswirkungen treffen Unternehmen mit voller Wucht - und zwar in allen Bereichen. Überleben kann nur, wer die Themen anpackt, nach vorne bringt und mitbestimmt.

Diese NIT Impact Session soll die Ernsthaftigkeit der neuen Rahmenbedingungen verständlich machen, aber auch Wege der Neuorientierung aufzeigen. Wesentlich ist dabei, die Sicht der Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die neuen Bedingungen zu schärfen. Vieles, das an Universitäten im vergangen Jahrzehnt unterrichtet wurde, verliert seine Gültigkeit. Zukünftig und langfristig gewinnen kann nur, wer die Zeichen der Zeit versteht und sie für sein Unternehmen folgerichtig anwendet.

Richten Sie Ihr unternehmerisches Denken und Handeln neu aus und erarbeiten Sie eine Handlungsanleitung für Ihr Unternehmen!

HERAUSFORDERUNGEN DER AGILEN ENTWICKLUNG MEISTERN

Tobias Berger

2-Tages-Seminar • auf Anfrage • Zielgruppe: "Nicht-IT"-Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte

Die verstärkte Digitalisierung und Virtualisierung verlangt eine höhere Flexibilität und Geschwindigkeit in der Software- und Produktentwicklung. Die Zeiten von statischen und trägen Methoden wie dem "Wasserfallmodell" für die Projekt- und Produktentwicklung sind vorbei. Sie werden durch agile, flexible und hochkommunikative Methoden ersetzt. Diese zeichnen sich u.a. durch eine schlanke Konzeptionsphase und kurze, iterative Entwicklungsphasen aus. Statt in einem "Big Bang" wird das Produkt Schritt für Schritt weiterentwickelt. Kunde und Lieferant, Intern und Extern, sowie Abteilungen rücken immer stärker zusammen und schaffen gemeinsam neue Werte.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser NIT Impact Session erlangen essenzielle digitale und agile Kompetenzen. Sie erlernen Methoden zur agilen und effektiven Planung sowie zum Design und zur Entwicklung neuer Produkte sowie Komponenten. Erzielen Sie eine höhere Kompetenz in der Kommunikation zwischen Stakeholdern und Projektpartner und erhalten Sie einen Einblick in die Welt der Softwareentwicklung!


IHRE ANSPRECHPARTNERIN

EXECUTIVE EDUCATION & CORPORATE PROGRAMS

SUSANNE BANNUSCHER-HANSEN

Manager of Programs & Student Affairs
s.bannuscher@nithh.de
+49 40 42878 3569