DIGITAL_SURVIVAL TRAINING

Beim Digital_Survival Training des Digital Thinktank des NIT lernen Sie in zwei Tagen das Denken der Zukunft kennen: Programmierung, Leadership, Machine Learning, digitale Philosophie. Hands-on und richtig intensiv.

Nächster Termin: 24.-25. November 2017

Weiterer Termin:
9.-10. Februar 2018

ZIELGRUPPE

Entscheider, die sich – konfrontiert mit Industrie 4.0, Internet of Things und der Machine-Learning-Revolution – Gedanken um eine strategische Neuausrichtung ihres Unternehmens machen müssen.

ABLAUF

In einer Abfolge von praktischen Schritten werden Sie in die Client- und Serverprogrammierung eingeführt und mit Datenbanken vertraut gemacht. Sie lernen, was es mit verteiltem Computing auf sich hat und worin der Vorteil der Webtechnologien besteht.  Nachdem Sie mit den Grundlagen von Machine Learning und künstlicher Intelligenz vertraut gemacht worden sind, unternehmen Sie einen Ausflug in das Internet der Dinge.

ZIEL

Ziel der Übung ist es nicht, Sie zum Programmierer zu machen, sondern Ihnen einen Überblick über blinde Flecken, Gefahren und Handlungsoptionen zu verschaffen.

All diese praktischen Übungen werden durch Kamingespräche, Vorträge zur Geschichte und zur Philosophie des Computers in einer angenehmen Umgebung ergänzt. Am Ende sind Sie mit dem Alphabet der Moderne vertraut und dialogfähig im Expertengespräch.

(c) Fotolia 101714716

TRAINER

Dr. Martin Burckhardt, Kulturtheoretiker, Gründer und Programmierer

Martin Burckhardt hat sich mit mehreren, auch international beachteten Büchern als Kulturtheoretiker einen Namen gemacht. Neben Gastprofessuren und publizistischen Aktivitäten (FAZ, Zeit, Lettre etc.) beschäftigt er sich intensiv mit Programmierungsfragen. 2011 gründete er das Start-up Ludic Philosophy und etablierte eine Form des situationistischen Online-Games. Er ist von daher mit Artificial-Intelligence- und Machine-Learning-Techniken vertraut.

METHODIK

Verbindung von Theorie und Praxis; Hands-on-Programmierung in Kombination mit Vorträgen mit viel Raum für Diskussionen

KOSTEN

inklusive Verpflegung und Materialien: 1.690 € (zzgl. MwSt)                    Frühbucher-Preis bei Anmeldung bis 25.10.2017: 1.490 € (zzgl. MwSt)                  Sonderpreis für Kooperationspartner und Alumni: 1.290 € (zzgl. MwSt)

NÄCHSTER TERMIN

24.-25. November 2017

Teilnahmebedingungen


Weiterer Termin:
9.-10. Februar 2018

ORT

Places Hamburg - Blue Room
Schopenstehl 15
20095 Hamburg

www.places-hamburg.de

 

 

 

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

SUSANNE BANNUSCHER-HANSEN

Manager of Programs & Student Affairs
s.bannuscher@nithh.de
+49 40 42878 3569