WORKSHOPS & VORTRÄGE: MENSCH & KULTUR

Digitalisierung ist nicht nur eine Frage des Einsatzes von neuen Technologien, sondern insbesondere ein Prozess der Kulturveränderung. Dieser braucht Zeit und benötigt Führungskräfte mit Vorbildfunktion. Nur so kann eine Entwicklung von der Industrie-Ökonomie hin zur Netzwerk-Ökonomie nachhaltig etabliert werden.

GESTALTEN SIE DIE ZUKUNFT IHRES UNTERNEHMENS

Führungskräfte und ihre Teams sehen sich mit einer schneller und komplexer werdenden Welt konfrontiert, in der sie sich neu orientieren und organisieren müssen.

Mit unseren Workshops und Vorträgen im Themenfeld „Mensch & Kultur“ lernen Sie neue Organisationsmodelle und alternative Führungsstile kennen und probieren diese im geschützten Raum aus. Die Workshops und Vorträge am NIT helfen Ihnen dabei, die Zukunft Ihres Unternehmens aktiv in die Hand zu nehmen. Warten Sie nicht länger und packen Sie es an!


WORKSHOPS & VORTRÄGE

Sie möchten tiefer in unsere zukunftsweisenden Themen einsteigen oder die neuesten Innovationsmethoden erlernen? Gerne bieten wir Ihnen zu folgenden spannenden Themen verschiedene Formate an: Nach Ihrem Bedarf können unsere Angebote als Keynote oder als Workshops über einen halben Tag, einen oder zwei Tage gebucht werden. Auch ganz individuelle Formate für Ihr Team sind möglich. Wenn nicht anders vermerkt, verstehen sich Termin, Preis und Sprache (Englisch oder Deutsch) auf Anfrage. Sprechen Sie uns gerne an!

FÜHRUNG 4.0: DIE PSYCHO-LOGIK VON INDUSTRIE 4.0

Tobias Möller-Hahlbrock
Dipl. Psychologe und Prozessbegleiter, Prozessebegleiten.com, Hamburg

Die vierte industrielle Revolution, auf der die Individualisierung der Massenproduktion basiert, wird eine Wandlungsfähigkeit und Ressourceneffizienz von Organisationen erfordern, die sich nicht mehr zentral und top-down steuern lässt.

Es gilt, die Flexibilität des Denkens, Kreativität und Innovation zu fördern, Identität zu stiften und Effizienz zu schaffen - bei möglichst klaren Zielen und emotionaler Sicherheit für die Mitarbeiter. Denn die intelligente Fabrik wird mehr als nur die Produktionsprozesse verändern.

Ziel dieses Angebots ist es, ein Verständnis für die Herausforderungen einer Führungskraft 4.0 zu entwickeln und Lösungsansätze kennenzulernen. Diese liegen nicht nur auf technischem, sondern vielmehr noch auf psychologischem Gebiet. Wenn das gelingt, kann das Ergebnis für alle Beteiligten ein Leistungsvergnügen sein, in dem Menschen mit Begeisterung Hochleistungen erzielen.

Zielgruppe: Geschäftsführer und Führungskräfte

Bild von Christopher Mars

IDEAPRENEURSHIP UND FLACH HIERARCHISCHE ORGANISATIONSSTRUKTUREN

Christopher Mars
Berater und Coach, Mars Consulting, Hamburg

Die rasant wachsende Digitalisierung zieht einen gesellschaftlichen Wandel mit sich: Schneller Zugang zu Informationen und Austausch in Netzwerken prägen die Denkmuster der Generation Y. Um dieses Potenzial für Innovationskraft zu nutzen, bedarf es ein Umdenken in der Unternehmensführung.

Nicht Größe, sondern Schnelligkeit und flache Hierarchien entscheiden über Zukunftsfähigkeit. Die zunehmende Autonomie der Mitarbeiter bildet eine breite Basis für Innovationen und wird zum wesentlichen Treiber der Wachstumsstrategie.

In diesem Angebot setzen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den Managementinstrumenten auseinander, die die neue Unternehmenskultur prägen, und diskutieren über das Führungsverhalten in flach hierarchischen Organisationsstrukturen. Die Ansätze sind zutiefst menschlich und ermöglichen Strukturen, in denen Mitarbeiter aktiv gefördert werden, um ihre Ideen wertschöpfend zu verwirklichen. Die Inhalte geben Antworten auf die Fragen, wie im Kontext von Generation Y, Digitalisierung, Industrie 4.0 und dem demografischen Wandel unternehmerisch notwendige Entscheidungen getroffen und erforderliche Veränderungen im Unternehmen umgesetzt werden.

Die Managementinstrumente, die Sie kennenlernen, werden in Best-Practice-Unternehmen gelebt: Don Limón, Google, HCL Technologies, Morning Star, Pixar Animations , W.L. Gore & Associates, Semco. Profitieren auch Sie künftig davon!

Zielgruppe: Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte

HOMO DIGITALIS – WIE BESTEHT DER MENSCH IN ZEITEN DES DIGITALEN WANDELS?

Nicola Hemshorn
Systemische Coach, Kommunikationspsychologische Beraterin, Trainerin und Moderatorin

Digitalisierung will uns weiterbringen, die Welt näher zusammenrücken und Abläufe simplifizieren. Während wir zwar jederzeit in Kontakt mit Menschen am anderen Ende der Welt stehen können, verlieren wir den Kontakt zu uns selbst und dem Kollegen am nächsten Schreibtisch.

Anstatt Freiheit und Flexibilität, dauernde Erreichbarkeit und steigender Druck, Informationsoverload anstatt Effizienz, verschwimmende Grenzen von Privat – und Arbeitsleben, Ablenkung anstatt Fokussierung. Nach Vereinfachung, Nähe und konstruktivem Austausch,  sieht das erstmal nicht aus! Eine Rückkehr zum analogen Zeitalter kann sich dennoch niemand vorstellen. Will auch keiner!

Wochenenden in der Natur, Rückzug beim Yoga und temporärer digitaler Detox schaffen eine Pause, aber keine dauerhafte Veränderung. In der Keynote werden Hintergründe, Erkenntnisse und Denkanstöße zu einem inneren Kulturwandel und einen bewussten Umgang mit der Digitalisierung gegeben.  

UNTERNEHMENS-STARTUP-KOOPERATIONEN

Thorsten Ramus
Gründer und Geschäftsführer n3w-path GmbH, Hamburg

Im Angebot "Unternehmens-Startup-Kooperationen" erfahren Sie, welche Aktivitäten Unternehmen in einer möglichen Kooperation mit Startups fördern können. Zudem diskutieren wir die Instrumente und Faktoren, die solch eine Zusammenarbeit für beide Seiten spannend machen können. Mit diesem Input erarbeiten Sie sich eine erste Ideenskizze.

Inhalte:

  • Über welche Event-Formate (z.B. Hackathon, Innovation-Camp) bekomme ich Zugang zu Startups, kann ich die Arbeitsweise von Startups lernen und richtig anwenden und damit den Kulturwandel im eigenen Unternehmen vorantreiben?
  • Welche Unterstützungsleistungen brauchen Startups und wie können solche Unterstützungsleistungen (Startup-Programme) von Unternehmen ausgestaltet werden?
  • Welchen Mehrwert bietet Coworking-Spaces. Was bringt es, einen Coworking-Space aufzubauen bzw. Mitarbeiter_innen das Arbeiten in solchen Innovation-Hubs zu ermöglichen?
  • Welche Ziele werden mit Accelerator-Programmen oder Corporate-Venture-Capital verfolgt?
  • Bei der Diskussion über die oben aufgeführten Themen und Fragen wird explizit auf erfolgskritische Faktoren wie Intensität des Engagements, Kosten, Strategie und Risikoklassifizierung eingegangen.

Zielgruppe:
Dieses Angebot richtet sich an Projektleiter_innen, Teamleiter_innen und Führungskräfte aus Unternehmen, die sich stärker mit Startups vernetzen möchten, um Arbeitsweisen in Startups kennen zu lernen, geeignete Kooperationsansätze mit Startups suchen oder sich sogar an Startup-Unternehmen beteiligen möchten.  

Methodik:
Die Teilnehmer_innen bekommen initial einen Überblick über alle relevanten Corporate Startup Engagement Aktivitäten mit konkreten Beispielen und einer anschließenden Fragerunde. Im nächsten Schritt wird eine Aktivität ausgewählt und eine erste Ideenskizze für das eigene Unternehmen. Danach werden die Ideen in der Gruppe vorgestellt und diskutiert. Am Ende des Workshops hat somit jede_r Teilnehmer_in eine konkrete Ideenskizze erarbeitet, die er im Unternehmen vorstellen, verfeinern und realisieren kann.

Dozent:
Thorsten Ramus ist Gründer und Geschäftsführer der n3w-path GmbH in Hamburg. Er begleitet Unternehmen beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, Corporate-Startup-Engagement- Programmen und bei ganzheitlichen Digitalisierungsprojekten.

Ort: NIT Design Thinking Space auf dem TUHH Campus oder Inhouse im Unternehmen

Preis: auf Anfrage

Abschluss: Teilnahmezertifikat des NIT  


MODULE AUS UNSEREM CURRICULUM (IN ENGLISCH)

Während Sie die Module aus unserem Curriculum studieren, bereiten Sie sich auf eine moderne, agile und digitale Arbeitswelt vor. Durch unser innovatives Lernkonzept konzentrieren Sie sich auf das Lernen durch viele dynamische, praktische und sozial-integrierte Projekte. Ein Modul besteht aus mehreren Intensiv-Workshops am Wochenende, Selbstlernzeit und individuellem Online-Coaching.

Technologie und Ethik

Das Modul "Technologie und Ethik" führt in die philosophischen Fragen der Künstlichen Intelligenz (KI) ein. In kleinen Teams entwickeln die Studierenden die Fähigkeit, Argumente zur Ethik der KI unter philosophischen Aspekten zu formulieren und prägnant auszudrücken.

Inhalte

  • Eine in-situ und fallbezogene Einführung in die philosophischen Fragen der Künstlichen Intelligenz (KI).
  • Das Ausrichtungsproblem: Gibt es ethische Standards, an denen die KI ausgerichtet werden sollte (Vermeidung von Verzerrungen etc.)?
  • Das Regulierungsproblem: Wie sollen wir die KI-Technologien regulieren?

Lernziele

  • Demonstration von Kenntnissen über philosophische Fragen im Zusammenhang mit der Ethik der künstlichen Intelligenz (KI).
  • Erwerb der Fähigkeit, Argumente über die philosophischen Fragen, die mit der Ethik der KI verbunden sind, klar und prägnant auszudrücken.
  • Fähigkeit, in kleinen Teams an den philosophischen Fragen der Ethik der KI zu arbeiten.

NICHT DAS RICHTIGE ANGEBOT FÜR SIE DABEI?

Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot an Workshops oder Vorträgen zusammen. Sprechen Sie uns gerne an!

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

NIT TERMINE: WEITERBILDUNG

SUSANNE BANNUSCHER-HANSEN

Manager Lifelong Learning
s.bannuscher@bitte nicht bespammennithh.de
+49 40 42878 3569

22. Okt
BERUFSTÄTIGE

WORKSHOP: DESIGN THINKING IM OKTOBER 2019

Wie funktioniert Design Thinking und wie kann diese innovative Methode in Ihrem Unternehmen angewendet werden? Lernen Sie um die Ecke zu denken.

25. Okt
BERUFSTÄTIGE

WORKSHOP: BUSINESS MODEL CANVAS - IM OKTOBER 2019

Lernen Sie, wie Sie innovative Geschäftsmodelle entwickeln und Ihre Kompetenzen in der Anwendung agiler Innovationsmethoden stärken

27. Okt - 19. Dez
BERUFSTÄTIGE, ALUMNI

SEMINAR: SHAPING THE DIGITAL WORLD 2019

In dem Kurs „Shaping the Digital World“ werden Chancen aufgezeigt, die die Digitalisierung Unternehmen bieten kann. Kick-off-Workshop: 27.10.2019

Alle Termine anzeigen