WORKSHOPS & VORTRÄGE: NEUE TECHNOLOGIEN

Nur wer weiß, welche Technologien aktuell und in Zukunft relevant sind, kann diese bewerten und für das eigene Unternehmen nutzen. Führungskräfte, die Trends kennen und für Veränderungen offen sind, können neue Ideen und Anwendungsmöglichkeiten entwickeln.

VON BLOCKCHAIN ÜBER DAS INTERNET DER DINGE BIS HIN ZUM 3D-DRUCK

Beim NIT lernen Sie in zahlreichen Workshops und Vorträgen Technologietrends kennen. Zusammen mit unseren renommierten Trainern und Dozenten, prüfen Sie deren Einsatzmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen. Sie erhalten einen tiefen Einblick in die Welt der Technik und erfahren, was sich hinter Schlagworten wie Blockchain und Internet of Things (IoT) versteckt.

Aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis lassen Sie moderne Produktionsprozesse verstehen und in Modellversuchen ausprobieren! Hier erfahren Sie, welche Möglichkeiten der Fertigung 3-D-Druck eröffnet und vor allem wie Sie all die Veränderungen sinnvoll in Ihre Geschäftsprozesse integrieren können.


WORKSHOPS: NEUE TECHNOLOGIEN

AKTUELLE HERAUSFORDERUNGEN UND TRENDS IM TECHNOLOGIEMANAGEMENT

Termine: 13, 14. Februar; 18. Mai, 2. Juni 2018 jeweils 9 bis 18 Uhr am NIT in Hamburg

Die Vortragsreihe „Aktuelle Herausforderungen und Trends im Technologiemanagement" bezieht sich auf aktuelle Themen: Wir schlagen Brücken zwischen den Themen Disruptive and Frugale Innovationen, Technologievorausschau und Kreislaufwirtschaft und schließlich dem Einsatz von Big Data im Technologie- und Innovationsmanagement eines Unternehmens".

Kursgebühr: 295 € für einen Tag, 1095 € für alle Tage (NIT-Alumni: 95 € für einen Tag, 350 € für alle Tage)

Die Kurssprache ist Englisch.

Kursinhalte:


Komplexe Herausforderungen stellen Industrie und Unternehmen vor große Herausforderungen. In diesen Vorträgen werden aktuelle Themen behandelt, die für Ingenieure am wechselnden Arbeitsplatz von heute und morgen relevant sind. Die Teilnehmer lernen neue Trends und aktuelle Entwicklungen im Technologiemanagement kennen und entwickeln ein Verständnis für die komplexen Herausforderungen, denen sich Industrie und Unternehmen im Umgang mit Technologie und Innovation gegenübersehen. Sie werden in der Lage sein, bereits erworbene Kenntnisse und Fertigkeiten mit Problemstellungen der Zukunft zu verknüpfen.

HIER ANMELDEN

Bild von Frau I. Lorscheid

Dr. Iris Lorscheid
Technische Universität Hamburg

13. Februar: Managing Complexity with Big Data Analysis and Simulation

Prof. Dr. Hans Koller
Helmut-Schmidt-Universität Hamburg

14. Februar: Technology Foresight - Challenges and Solutions

Prof. Dr. Cornelius Herstatt
Technische Universität Hamburg

18. Mai: Disruptive Innovation and disruptive opportunities for Frugal Innovation

Susanne Mira Heinz
Technische Universität Hamburg

2. Juni: Circular Economy, Cradle2Cradle Innovation (C2C) and Opportunities for Business Model Innovation

professor Daim von der Portland State University

TECHNOLOGY ROADMAPPING

Prof. Tugrul Daim
Portland State University

Termine: 15-16. Juni 2018, 9 bis 18 Uhr am NIT in Hamburg

„Technologie-Roadmapping ist ein umfassender Ansatz für die Strategieplanung, um wissenschaftlich/technologische Überlegungen in Produkt- und Unternehmensaspekte zu integrieren. Wir identifizieren Möglichkeiten, um gewünschte Ziele mit der Entwicklung neuer Technologien zu erreichen."

Kursinhalte:

Der Kurs bietet den Teilnehmern eine Einführung in das Konzept und die Anwendung von Roadmapping, einschließlich einer Kombination aus Präsentationen, Gruppenaktivitäten und Diskussionen. Die Aktivitäten bieten die Möglichkeit, die Konzepte in die Praxis umzusetzen.
Der Kurs vermittelt Anwendungsbeispiele aus verschiedenen Branchen.

Was sind die Vorteile:Der Kurs bietet den Teilnehmern eine Einführung in das Konzept und die Anwendung von Roadmapping, einschließlich Teamübungen. Die Teamübungen ermöglichen es den Teilnehmern, die Unterrichtsinhalte anzuwenden und ihre Lernerfahrung zu verbessern. Im Kurs werden Anwendungsbeispiele aus verschiedenen Branchen vorgestellt, wie z.B. aus dem Bereich Energieeffizienz.

Kursgebühr: 695 € (195 € für NIT-Alumni)

Anmeldungen bitte bis 30. Mai 2018.

Die Kurssprache ist Englisch.

HIER ANMELDEN


VORTRÄGE: NEUE TECHNOLOGIEN

Um Ihrer Fachtagung den besonderen Auftakt zu geben, finden Sie bei uns hervorragende Redner mit Expertise auf dem Gebiet von Zukunftstrends und neuen Technologien. Auch zu weiteren Themen stellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot zusammen. Sprechen Sie uns an!

BLOCKCHAIN - EINE MANIPULATIONSSICHERE TECHNOLOGIE FÜR DAS INTERNET OF VALUE

Dr. Johannes Hinckeldeyn
Technische Universität Hamburg, Institut für Technische Logistik

Die Kryptowährung Bitcoin war der Startschuss für den Himmelsflug der Blockchain Technologie. Mit dieser neuen Währung ohne zentrale Kontrolle sind anonyme Transaktionen ohne Bankkonto und zu geringen Kosten möglich.

Einfach wie eine E-Mail lässt sich Geld weltweit versenden. Geschützt durch Kryptografie und Verschlüsselung ist Manipulation unmöglich und die Identität des Benutzers geschützt.

Doch die Anwendungsfälle für die Blockchain Technologie gehen weit über Kryptowährungen hinaus. Mit sogenannten Smart Contracts können Verträge und geschäftliche Vereinbarungen automatisiert über die Blockchain abgewickelt werden. So können beispielsweise Transparenz in der Supply Chain von Nahrungsmitteln hergestellt oder Bürokratiekosten bei der Zollabwicklung abgebaut werden.

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Der Vortrag gibt einen Einblick in die Grundlagen und Anwendungsfälle der Blockchain Technologie. Dabei wird nicht nur Bitcoin als ein Beispiel vorgestellt sondern auch Smart Contracts, decentralized Apps und die Blockchain Netzwerke Ethereum und Hyperledger. Dazu werden erfolgreiche Beispiele und Konzepte präsentiert, aber auch Fehlschläge und Schwächen der Blockchain angesprochen. Der Vortrag schließt mit einem Ausblick auf die künftig Entwicklungen und Herausforderungen für die Blockchain.


NICHT DAS RICHTIGE ANGEBOT FÜR SIE DABEI?

Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot an Workshops oder Vorträgen zusammen. Sprechen Sie uns gerne an!

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

WEITERBILDUNG

SUSANNE BANNUSCHER-HANSEN

Manager of Programs & Student Affairs
s.bannuscher@bitte nicht bespammennithh.de
+49 40 42878 3569